Warning: Undefined array key "HTTP_REFERER" in /homepages/4/d766384777/htdocs/clickandbuilds/JSGMONTROYAL/wp-content/themes/enfold/enfold.template#template on line 43

Spielbericht C-Junioren | JSG Mont-Royal II – JFV Hunsrückhöhe Morbach

Kreisklasse | Platzierungsstaffel | Samstag, 05.11.2022, 14:00 Uhr | Rasenplatz, Traben-Trarbach

Heute war es soweit: Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Morbach im heimischen Moselstadion. Obwohl wir wussten, dass ein Sieg gegen die Hunsrücker (mit einer bis dahin beachtlichen Bilanz von 65:1 Toren bei 5 Siegen) eher schwierig war, wollten wir erhobenen Hauptes dagegen halten.


Die „Klein gegen Groß“ Partie entwickelte sich dementsprechend sehr interessant. Klar, dass die Roten zu Beginn auf unser Tor drückten, doch je länger die Partie in der ersten Hälfte dauerte, desto besser stellte man sich auf den Gegner ein und setzte die für heute von den Trainern überlegte Sonder-Taktik perfekt um.

Nachdem es nach einer halben Stunde immer noch 0:0 stand, wurden die Morbacher wohl etwas nervös und wechselten gleich drei neue große Spieler ein. Mit Herz und Leidenschaft hielten wir dagegen und fingen uns kurz vor der Halbzeitpause nur ein einziges Gegentor ein, das zudem auch noch sehr unglücklich war und in die Kategorie „dummes Ding“ gehörte.

Schade, dass Bartek eine Unachtsamkeit des gegnerischen Torwarts zwischenzeitlich nicht nutzen konnte, um das Leder ins leere Tor zu befördern. Trotzdem waren wir mit unserem Team hoch zufrieden, das heute zum ersten Mal mit den neuen weißen Trikots auflief.

Nach dem Seitenwechsel waren wir etwas überrascht über die zweifelhafte Elfmeterentscheidung gegen uns, da doch der Arm unseres Spielers angelehnt war. Na ja, auch Fallen muss gelernt sein, wo unsere Mannschaft noch etwas Nachholbedarf hat. So oder so, war das darauf folgende 0:2 vorentscheidend für die Partie und die nächsten Tore nicht mehr erwähnenswert, außer dass man auch Weitschüsse verhindern und verteidigen muss.


Unser Highlight folgte dann kurz vor Schluss als ein von Bartek gut hereingetretener Eckball durchlief, und vom gegnerischen Spieler leicht abgefälscht in deren Netz landete. Juhu, unser Tagesziel war erreicht, denn wir wollten unserem ehemaligen Spieler Sören, der leider die Seiten gewechselt hat und nun bei den Morbachern spielt, zumindest ein Ding „schenken“.

Fazit:
Trotz der Niederlage war das eine tolle kämpferische Leistung von unseren Jungs gegen einen Kader,
der eigentlich für die Rheinlandliga vorgesehen war.

STATISTIK:

Tor: Spieler: Min. Bemerkung
0:1 Gegner 31. Dummes Ding 
HALBZEIT-PAUSE
0:2 Gegner 40. Elfmeter (!?)
0:3 Gegner 44. Weitschuss
0:4 Gegner 56. Weitschuss
1:4 Bartek 58. Abgefälschter Eckball (ET Morbach)
1:5 Gegner 70. Weitschuss

Es spielten:
Tor: Jonas Groh
Abwehr: Julian Erbes, Leonardo di Bernardo, Maxim Cretu, Linus Lamberty, Finn Linden
Mittelfeld/Sturm: Ben Mees, Jonas Weirich, Abdul Ayas Safari, Lennard Lamberty, Lasse Cubaud,
Bartek Grygiel, Jan Garpu Smith, Leon Christoffel, Julius Kappel, Paul Gattwinkel, Samet Karaduman,
Marvin Griesche, Moritz Schütz

Es feuerte an:
Tim Ruprecht
———————————————————————————————————————————————-

DANKE an:

unser Trainer-Team:
Manuel Westphal & Christan Peifer: 
deren gut durchdachte Taktik-Idee heute erfolgreich war und gut umgesetzt wurde

den Schiedsrichter:
Andre Portela-Zimmer, der eine fast perfekte Leistung zeigte

die Background-Unterstützung:
dem Verkaufsteam, den Besorgern und Organisatoren.

unsere Fans:
die zahlreich an der Seitenlinie anfeuerten und durch ein interessantes Spiel belohnt wurden

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel:
spontan wurde noch die nächste Runde im Kreispokal angesetzt für bereits kommenden


Samstag, 12.11.2022
Anstoß: 14.00 Uhr (Heimspiel in Trarbach)
Gegner: JFV Hunsrückhöhe Morbach – oh nein, schon wieder :- )

Schade, dass hier keine normale Auslosung vorgenommen wurde und
ein Weiterkommen für uns eher schwierig wird.
So oder so haben wir das gleiche Ziel wie heute: ein TOR zu schießen 😊

Was sind wir? EIN TEAM