Warning: Undefined array key "HTTP_REFERER" in /homepages/4/d766384777/htdocs/clickandbuilds/JSGMONTROYAL/wp-content/themes/enfold/enfold.template#template on line 43

Spielbericht

Samstag, 04.06.2022 (Anstoß: 09:00 Uhr / Spielzeit 1 x 20 min. pro Spiel) Turniermodus

JSG Mont Royal20JSG Mont Royal 2
JSG Wittlicher Tal II01JSG Mont Royal
JSG Wittlicher Tal12JSG Mont Royal
JSG Mont Royal10JSG Niederemmel

An diesem Samstag ging es, fast noch im Morgengrauen, nach Altrich zum diesjährigen Pokalfinal-Turnier. Angesichts der anstehen Temperaturen an diesem Tag, waren wir doch recht froh über die frühe Anstoßzeit. Im letzten Jahr mussten wir uns im Finale knapp geschlagen geben und das wollten wir dieses Jahr ändern und den Pott holen. Allerdings waren dieses Jahr 5 Mannschaften im Finale, den meisten davon standen wir diese Saison schon gegenüber, lediglich die in Ihrer Staffel ungeschlagenen Jungs aus Niederemmel waren uns nicht bekannt. Die Spielzeit betrug 20 Minuten pro Spiel, so war uns bewusst, hier werden wohl eher knappe Ergebnisse den Erfolg bringen.

Im ersten Spiel standen sich die beiden Wittlicher Mannschaften gegenüber. Wie erwartet wollte keiner den ersten Fehler machen und es gab nur wenige Offensiv-Situationen, das 1. Spiel endete 0:0.

Im 2. Spiel standen wir nun unseren Jungs der DII gegenüber. Voll konzentriert und vor allem motiviert legten wir los. Das gesamte Team zeigte das man hier unbedingt gewinnen wollte und stürmte offensiv an. Nach einer schönen Flanke über Außen stand Leonardo genau richtig und netzte das Ding sauber mit dem Kopf ein. Großer Jubel auch von Außen. Wir führten 1:0. Nach dem erneuten Anstoß blieben wir eng in den Zweikämpfen und konnten uns so behaupten.

Wir spielten weiter nach vorne und der unbedingte Wille sorgte somit zum 2:0 durch Bartek. Endstand, wir holen uns die ersten drei Punkte. Im zweiten Spiel standen sich Niederemmel und die JSG Wittlich gegenüber. Trotz Feldüberlegenheit der Niederemmeler endete auch dieses Spiel 0:0 (gut für uns).

Im nächsten Spiel waren wir wieder an der Reihe und spielten gegen die JFV Wittlicher Tal II. Auch in diesem Spiel waren wir die überlegene Mannschaft, kämpften um jeden Ball und spielten immer wieder gefährlich nach vorne. Endlich erlöste uns Bartek mit dem 1:0. Die Erleichterung war auch auf den gut gefüllten Rängen von Außen nicht zu überhören, denn unsere „Fans“ (Eltern) waren voll dabei. Somit hatten wir nun sechs Punkte nach zwei Spielen. Weiter so….

Das fünfte Spiel bestritten unsere Jungs der DII gegen Niederemmel. Es war schön zu sehen, wie die beiden Mannschaften unserer JSG Mont-Royal sich nun gegenseitig anfeuerten. Niederemmel konnte das Spiel knapp mit 0 : 1 gewinnen.

Und schon waren wir wieder dran, diesmal gegen die JSG Wittlicher-Tal I. Wir starteten von Anfang an wieder voll konzentriert ins Spiel. Man hatte wirklich das Gefühl, dass die Jungs heute alles aus sich raus holen wollten. Fast alle Zweikämpfe wurden gewonnen und die Spieler unterstützten sich gegenseitig. Eine absolute Teamleistung, die die Jungs heute zeigten. Verdient gingen wir 1:0 durch Sören in Führung und konnten kurz später durch Bartek zum 2:0 Endstand erhöhen. 3 Spiele, 9 Punkte, wir kamen unserem Ziel ein großes Stück näher.

Im darauf folgenden Spiel, JSG Niederemmel gegen JFV Wittlicher-Tal II war klar, sollte Niederemmel hier keine 3 Punkte holen, waren wir rechnerisch durch. Das gesamte Team fieberte an der Seitenlinie mit, die Anspannung und Aufregung war mehr als spürbar.

Jeder „nicht“ eingesetzte Ball der Niederemmeler Jungs wurde von unserer Seite stark bejubelt. Die Zeit wurde runter gezählt und mit dem Abpfiff beim Endstand von 0:0 gab es kein Halten mehr, die Jungs jubelten, fielen sich in die Arme und packten die Wasserflaschen aus. Vor allem die Trainer bekamen hier einiges ab. Vor dem letzten Spiel war klar, den Titel kann uns keiner mehr nehmen! Klatschnass machten wir den Platz frei, denn es waren schliesslich noch drei Spiele zu spielen.

JSG Mont-Royal Kröv II gegen JSG Wittlicher-Tal I hieß es im nächsten Match. Lautstark unterstützten wir das Team unsere DII und konnten eine tolle Partie sehen, in der es am Ende 3:0 für die JSG Mont-Royal II hieß.

Nun kamen wir zu unserem letzten Spiel im Wettbewerb und standen der zweikampfstarken und sehr körperlich spielenden Mannschaft aus Niederemmel gegenüber. In der Kabine waren sich alle einig: „Wir wollten uns trotz des schon feststehen Titels sauber aus dem Turnier verabschieden und noch mal alles rein hängen!“

Dementsprechend stark starteten wir in die Partie und konnten nach nur 2 Minuten schon zum 1:0 durch Lasse einnetzen. Jetzt hieß es Spass haben, ein mal durchwechseln und den Stammspielern die Möglichkeit geben das Spiel mal von Außen zu betrachten. Es wurde bis zum Schluss gekämpft und kein Ball verloren gegeben. Mit großem Jubel konnten wir auch das letzte Spiel 1:0 gewinnen und nahmen 12 von 12 möglichen Punkten mit. Die Wasserschlacht begann von vorne, kein Trikot blieb trocken und auch das ein oder andere Elternteil blieb nicht verschont ☺.

Der große Pokal, sowie die Medaillen, standen zur Übergabe bereit. Jeder Spieler bekam seine Medaille und zu gutem Schluss überreichte der Verbandsvorsitzende unserem Kapitän und Torwart Jonas (kein Gegentor heute) den Pokal . Wir haben es geschafft und sind Kreispokal-Sieger !!!

Fazit

Mit einem tollen Erfolg belohnte man sich für eine tolle Saison. Was für ein Abschluss! Ich möchte mich hiermit und auch im Namen unseres Co-Trainers Christian Peifer für eine super Saison, tollen Einsatz, mega Unterstützung der Eltern und bei allen Beteiligten bedanken!

Auch bei unseren Familien, die uns immer wieder den Rücken frei halten und es somit erst möglich machen, diese Zeit mit euch zu verbringen.

Es spielten:

  • Tor
    • Jonas Groh
  • Abwehr
    • Ben Mees, Linus Lamberty, Maxim Cretu, Linus Thomas, Finn Linden
  • Mittelfeld/Sturm
    • Sören Thomas, Samet Karaduman, Lennard Lamberty, Lasse Cubaud, Moritz Schütz, Ion Cretu, Leon Christoffel, Leonardo di Bernardo, Paul Gattwinkel, Bartosz Grygiel
  • Es feuerten an
    • Tim Ruprecht, Marvin Griesche
  • Trainerteam
    • Manuel Westphal und Christian Peifer

Dankeschön an:

Die Presse: Marion Ruprecht, die trotz der leider langandauernden Verletzung ihres Sohnes immer wieder an der Seitenlinie stand und uns alle mit ihren tollen Spielberichten erfreut hat. Vielen lieben Dank!

Die Background-Unterstützung: den Eltern, die in jedem Heimspiel für das leibliche Wohl gesorgt haben. Vielen Dank!

Die Fans: die heute wieder positive Energie spürten und sich auf alles Zukünftige freuen. Für die tolle Unterstützung in jedem Spiel und den super Zusammenhalt!

Die Saison 2021/22 ist beendet:

3. Platz in der Leistungsstaffel
1. Platz im Kreispokal

Jetzt geht es in die Vorbereitung der Saison 2022/23
C–Jugend heißt es ab Sommer, große Tore, gesamter Platz. 11 gegen 11.

Wir freuen uns auf eine neue Herausforderung, ein „neues“ Team und jede Menge Spaß!