JSG Betreuer haben Lehrgang Basiswissen absolviert

21 Betreuer und Betreuerinnen des TuS Reil und unserer JSG Mont Royal haben im Oktober und November 2017 am Lehrgang "Basiswissen" vom FV-Rheinland teilgenommen. An vier Terminen wurden die Teilnehmer auf dem Sportplatz in Reil zu diversen Themen rund um den Jugendfußball geschult.

 

Am vergangenen Mittwoch, 25. Oktober, startete der Lehrgang um 18:30 Uhr in Reil. Der Bildungsbeauftragte des Spielkreises Mosel, Günter Thiesen, begrüßte alle Teilnehmer und stellte die DFB-Ausbildungsstruktur vor. Im Anschluss referierte Kevin Kaiser zum Thema „Sportmedizin“. Mit vielen Beispielen erklärte Kevin die Erstversorgung von Sportverletzungen und gab den Teilnehmern viele weitere wichtige Grundsätze zu Sport und Gesundheit mit an die Hand. So z.B., dass nicht nur bei den Spielen Schienbeinschoner getragen werden sollten, sondern auch beim Training und dass ab dem Bambini-Alter.

 

Am Samstag, 28. November, stand der zweite Termin des Lehrgangs an. Um 8:30 Uhr trafen wir uns zum ersten Teil des Tages im Sportlerheim und starteten mit einer Tasse Kaffee in den Tag. Dieter Kerschsieper war als Referent zu Gast. Rechtliche Fragen waren Inhalt dieses Termins und Dieter gestaltete ein vermeintlich trockenes Thema sehr lebhaft und interessant. Die Rechtsbereiche Aufsichtspflicht, Sorgfalt, Haftung und Jugendschutzbestimmungen standen auf der Agenda. Die Gruppe zog super mit, stellte viele Fragen und es wurden gute Diskussionen geführt. Fazit: Prävention vor jeglicher Gewalt an Kindern und Jugendlichen sowie ganzheitliche Integration sind bereits wichtige Grundsätze unserer Arbeit und werden weiterhin fester Bestandteil unserer Jugendarbeit im TuS Reil und der JSG Mont Royal bleiben.

 

Nach der Mittagspause verabschiedete sich Dieter auf dem Heimweg nach Koblenz und unser Lokal-Referent Benjamin Siweris übernahm den zweiten Teil des Tages. Benni hat beim TuS Reil in der Jugend alle Mannschaften durchlaufen und war auch danach in der SG als Seniorenspieler und Trainer im Einsatz. Die rund vier Stunden zu dem Thema „Trainingsdurchführung und Effektives Training“ gingen rum wie im Flug. Nach einer kurzen Theorieeinheit erarbeiteten die Teilnehmer in vier Gruppen verschiedene Trainingseinheiten, z.B. zum Schwerpunkt 4:4. Anschließend ging es raus auf den Platz und wir absolvierten gemeinsam die zuvor erarbeiteten Einheiten. Viele kamen schnell ins Schwitzen und alle merkten wie lebhaft und mit ständiger Bewegung man ein Training gestalten kann. Wichtig hierbei immer: Altersgerechtes Training, Spaß und Freude vermitteln und möglichst alle Einheiten mit Ball durchführen.

 

Als Hausaufgabe haben alle den Aufbau einer Trainingsstunde mit auf den Weg bekommen und stellen Ihre Trainingseinheiten am 08. November, dem dritten Termin des Lehrgangs, vor.

 

Am Mittwoch, 08. November, begrüßte uns Sebastian Weber, Referent des FV Rheinland, zum dritten Teil des Basiswissen-Lehrgangs in Reil. Um 18:30 Uhr starteten wir in einen Praxisteil auf unserem Kunstrasenplatz. Jeder Teilnehmer stellte in den kommenden drei Stunden seine Hausaufgabe, den Aufbau einer Trainingsstunde, vor und wir wurden aktiv in das Training einbezogen. Alle Teilnehmer hatten sich super vorbereitet und absolvierten sehr interessante Einheiten zu den Altersklassen Bambini bis D-Jugend. Im Fokus standen stets der Ball und altersgerechte Übungen. Es machte allen jede Menge Spaß und jeder lernte neue Ansätze kennen. So z.B. wie man ein Kartenspiel bei einer Dribbel-Übung einsetzen kann oder wie man die Kinder fortlaufend beschäftigt bzw. in Bewegung hält.

 

Mit Beginn der neuen Karneval-Saison am 11. November absolvierten wir den letzten Teil des Lehrgangs. Mit Kaffee versorgt und einem warmen Sportlerheim legten wir um 8:30 Uhr los. Sebastian Weber war auch am Final-Tag zu Gast und referierte zu den Grundlagen des Fußballspiels sowie Teilbereichen der Kondition und Koordination. Nachdem wir die bisherigen Lehrgangs-Inhalte reflektiert hatten ging es in die Mittagspause. Die Reiler Gaststätte SALOON versorgte uns mit leckeren Hamburgern. Zurück am Sportplatz legten wir gut gestärkt um 13:00 Uhr alle die schriftliche Prüfung ab. Alle Teilnehmer haben mit Bravour bestanden!

 

Zum Abschluss des Lehrgangs ging es für 90 Minuten erneut auf den Kunstrasen. Dauerregen und kalten Temperaturen zum Trotz stellte uns Sebastian weitere Übungen aus dem Bereich Koordination sowie verschiedenen Spielformen vor. Auch hier lernten wir viel Neues kennen und die Zeit verging in Flug.

 

Fazit: Ein gelungener Lehrgang, den alle Teilnehmer gerne im Frühjahr 2018 mit einer Teamleiter-Schulung fortsetzen möchten!

 

Vielen Dank an

  • die Vereine unserer JSG für die Finanzierung des Lehrgangs sowie dem TuS Reil für die Organisation und Bereitstellung des Sportlerheims und des Platzes.
  • den FV-Rheinland und allen beteiligten Referenten für die stets interessante Durchführung des Lehrgangs.
  • alle teilnehmenden Betreuer, Trainer,… Ohne euer Engagement wäre unsere Vereinsarbeit nicht möglich!

DFB-Mobil zu Gast in Reil

Am Mittwoch, 15.11.17 um 17.30 Uhr kommt das DFB-Mobil zu einem Training unserer E-Jugend III nach Reil! Zwei DFB-Mobil-Teamer führen mit unseren Spielern ein Training durch. Schwerpunkt hierbei werden „Kleine Spielformen“ sein.

 

Nach dem Training findet ein theoretischer Teil statt, bei dem die Trainer bzw. Lehrkräfte weitere Infos erhalten. Wir freuen uns über viele Interessenten an dem Training und der anschließenden Info-Veranstaltung!

 

Weitere Infos findet ihr unter https://www.dfb.de/dfb-mobil/dfb-mobil-auf-tour/