F-Jugend II spielt unentschieden

JSG Blankenrath - JSG Mont-Royal II 4:4

Samstag, 04.11.2017 : Es war soweit !

 

Die Rückspiel-Herausforderung gegen die Mannschaft der JSG Blankenrath stand bevor, und unsere „Teufelskicker“ wollten diesmal keine Niederlage mit nach Hause nehmen.

 

Die Partie startete mit einem prima Fernschuss unseres Stürmers Julius. Dieses Geschoss konnte jedoch (leider) vom gegnerischen Keeper super über die Latte abgewehrt werden.

Kurz darauf fand Leo´s flach hereingegebener Eckball aber in Sören einen erfolgreichen Direktabnehmer, und der Ball zappelte zum umjubelten 0:1 im Netz. Ein darauffolgender strammer Freistoß der Blankenrather parierte unser Torwart Danny sensationell und bewies heute desöfteren, dass sein grünes „Manuel Neuer“-Trikot zurecht seines war.

Die ersten 10 Minuten gehörten unserer Mannschaft, und es war wirklich schade, dass Leo´s Linksschuss nach guter Hereingabe von außen nur am Pfosten landete. So kam es, wie es kommen musste. Ein in der ersten Halbzeit seltener Gegenstoß des Hunsrücker Teams konnte unsere Verteidigung nicht stoppen und der dadurch mögliche halbhohe Rechtsschuss landete unhaltbar zum 1:1 in den Maschen.

Mit diesem Zwischenstand ging es in die Halbzeitpause.

 

Nach der Motivations-Ansprache unseres Trainer-Teams war man schnell wieder drin in der Partie, und der erste Torabschluss gehörte uns. Nur dumm, dass dies nicht zur Führung reichte und der Gegner zum 2:1 per Weitschuss traf. Dieses Ergebnis währte jedoch nicht lange, denn Sörens hart geschossener flacher Eckball prallte vom Blankenrather Schlussmann in seinen eigenen Kasten, was das 2:2 bedeutete. Das ärgerte wahrscheinlich den Gegner, denn ein paar anschließende rüde Fouls hätten nicht sein müssen. Ein daraus resultierender berechtigter Freistoß nutzte Julius per herrlichem Weitschuss über den gegnerischen Torwart hinweg, und wir freuten uns kurzzeitig über die Führung zum 2:3. Leider hielt diese nicht lange, denn ein Eckball der Heimmannschaft konnte per Kopfball im Tor zum 3:3 untergebracht werden.

 

Wow, was für ein Fight heute. Man merkte, dass auch der Adrenalin-Spiegel der Fans am Spielfeldrand anstieg. Dieser bescherte uns Gästefans einen besonderen Schub, nachdem ein mehr als fragwürdiger Freistoß des Gegners zum 4:3 im Tor landete. Der Fußballgott sorgte dann aber doch noch für Gerechtigkeit und ermöglichte einen weiteren Treffer durch Julius zum 4:4, was gleichzeitig der Endstand des heutigen Spiels war.

 

Mit etwas Glück hätte man nach Betrachtung der Torchancen sogar die Möglichkeit zu einem Sieg gehabt, aber diesen bewahren wir uns dann gerne für die Zukunft auf.

 

Es spielten heute :

Danny ( 1 ) Jonas, Julius, Hannes, Oskar, Linus, Luca, Ben, Finn, Moritz, Leo, Sören, Tim

 

FAZIT: Gut gekämpft und ein mehr als gerechtes Unentschieden mitgenommen.

 

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel :

Am Samstag, dem 11.11.2017 ist endlich wieder Heimspiel angesagt.

Im Rückrundenmatch geht es gegen die Jungs der JSG Zeltingen.

Anstoß im Enkircher Waldstadion ist 11 Uhr.

 

Vielleicht erscheint der ein oder andere ja im Faschingskostüm … 😊

 

Autor: Marion Ruprecht