F-Jugend II mit hohem Auswärtssiegg

FSV Salmrohr - JSG Mont-Royal II 0:13

Die zwei Wochen Herbstferien haben natürlich alle genossen, doch es fehlte etwas ganz Entscheidendes in dieser Zeit: FUSSBALL!

Endlich ging es wieder los, und alle freuten sich mächtig auf das letzte Hinrundenspiel, das diesmal im etwas entfernteren Salmtal stattfand. Früh aufstehen war angesagt, denn Anstoß war schon für 10 Uhr früh angesetzt. In der 6° kalten Eifel war dementsprechend erst einmal ein Aufwärmprogramm angesagt, bevor der Anpfiff ertönte.

 

Nach einer zwei-minütigen Eingewöhnungsphase netzte Julius bereits zum 1:0 für die JSG ein. Man merkte schnell, dass der gegnerische Torwart kein „Manuel Neuer“ war und attackierte dementsprechend früh im gegnerischen Strafraum, was kurz nach dem Führungstreffer wiederum unser Stürmer zum 2:0 verwertete. Dann kam jedoch der Gegner in unseren Strafraum und durchspielte die noch etwas schläfrige Abwehr samt Torwart Danny. Zum Glück stand Sören goldrichtig auf der Torwartlinie und verhinderte somit das Gegentor. Prima Aktion und Wachrüttler zugleich, denn man konzentrierte sich ab nun auf die eigenen Spielzüge nach vorne. Schade, dass eine gut reingegebene Ecke von Sören und der darauffolgende Linksschuss von Leo nur am Pfosten landete. Die Jungs begannen nun, etwas besser miteinander zu spielen. Der von Tim schön hereingespielte Ball in die Mitte konnte der freistehende Mitspieler Jonas G. leider nicht im Tor unterbringen, sondern ballerte ihn lieber mal an die Latte. Ab da rollte Angriff um Angriff, und der Gegner kam kaum mehr zum Spiel. Dementsprechend folgte die nachfolgende Belohnung:

 

0:3 Finn ( Abstauber-Tor, nach Fehler des unglücklich agierenden gegnerischen Torwarts )

0:4 Ben ( nach gutem Zusammenspiel mit einem strammen Rechtsschuss )

0:5 Finn ( platziertes Ding ins Eck )

0:6 Tim ( auch Abwehrspieler wollte mal als Torschütze ran )

----------------HALBZEITPAUSE----------------

0:7 Moritz ( kaum eingewechselt, schon drin das Leder )

0:8 Moritz ( Lust auf mehr )

0:9 Linus ( auch der Kleinste bewies seinen Torinstinkt und rechtfertigte seinen Einsatz )

0:10 Leo ( super strammer Linksschuss aus dem Rückraum )

0:11 Moritz ( aller guten Dinge sind drei )

0:12 Julius ( dachte das gleiche )

0:13 Jonas ( endlich drin das Ding )

 

Die Kids hatten heute sichtlich Spaß am Tore-Schießen und erspielten sich den höchsten Saisonsieg gegen einen sichtlich überforderten Gegner. Einzig und allein unser Schlussmann Danny langweilte sich wahrscheinlich etwas, da nicht viele Bälle in Richtung seines Kastens kamen und Abwehr-Fels Oskar alles im Griff hatte. Beim anschließenden Elfmeter-Freundschaftsschießen konnte sich unser Torwart dann endlich noch beweisen und parierte einige gute Schüsse in gewohnt mutiger Manier.

 

FAZIT: Tolles Ergebnis mit Verbesserungspotential im Zusammenspiel

 

In eigener Sache :

Beim nächsten Spiel in Salmtal würden sich die mitgereisten Fans über einen heißen Kaffee oder kuschelige Decken freuen 😊 Zum Glück war das Spiel erwärmend … und die Belohnung gab´s für viele Kicker dann anschließend im nah gelegenen Mc Donald´s.

 

Schöne Grüße gehen an dieser Stelle natürlich wieder an unseren Trainer Christian Kappel, der erfolgreich seine Reha absolviert hat und sich bereits auf einem Fußball-Lehrer-Seminar befindet, um vielleicht dort herauszubekommen, wie der nächste Gegner geknackt werden kann.

 

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel :

Am Samstag, dem 04.11.2017 geht es zum Auswärtsspiel nach Blankenrath. Gerne würde unsere Mannschaft für die knappe Hinspiel-Niederlage Revanche nehmen. Für diese „harte Nuss“ müssen wir uns noch steigern, sind aber hoch motiviert, endlich einmal diesen Top-Favoriten zu schlagen: Laufen, Attackieren, Schüsse verhindern, Zusammenspielen, selbst den Weg nach vorne suchen…

 

Viel Glück Jungs !

 

Autor: Marion Ruprecht