E-Jugend startet gut in neue Saison

Spieler von links hinten nach rechts vorne: Emil Butzen, Marlon Conrad, Elias Conrad, Konstantin Fischer, Jamie-Heath Petry, Nick Peitzmeier, Azar Hasanov, Thilo Kettermann, Lion Simon, Rico Kappel, Leonhard Linker undn Jasper Reis
Spieler von links hinten nach rechts vorne: Emil Butzen, Marlon Conrad, Elias Conrad, Konstantin Fischer, Jamie-Heath Petry, Nick Peitzmeier, Azar Hasanov, Thilo Kettermann, Lion Simon, Rico Kappel, Leonhard Linker undn Jasper Reis

Auswärtssieg in Thalfang und Heimniederlage gegen Blankenrath

Der Saisonauftakt war sehr vielversprechend. Das Spiel gegen die JSG Hochwald Thalfang in Thalfang wurde mit 5:8 gewonnen (Torschützen: Fischer Konstanin (4), Jamie-Heath Petry (2), Azaz Hasanov (1) und Eigentor (1)).

 

An diesem Erfolg wollte man beim ersten Heimspiel in Enkirch gegen unseren Angstgegner der JSG Blankenrath anknüpfen. Leider entwickelte sich das Spiel nicht so wie gewünscht und schnell war man innerhalb von 10 Minuten mit 0:2 in Rückstand geraten. Kurz darauf konnte aber durch eine tolle Kombination der Rückstand durch Jamie zum 1:2 verkürzt werden. Man dachte jetzt geht ein Ruck durch die Mannschaft, aber leider war das nicht der Fall. Der Gast auf Blankenrath erhöhte schnell wieder mit zwei treffern auf 1:4 bis wieder einmal Jamie durch eine tolle Einzelaktion für den weiteren Anschlusstreffer zum 2:4 sorgte. Dies war aber noch nicht alles aus der ersten Halbzeit denn, die JSG Blanrath erhöhte wieder mit 2 treffern auf den Halbzeitstand von 2:6.

Jetzt dachten alle der Drops ist gelutscht, aber Anfang der 2 Halbzeit kamen unsere Jungs besser ins Spiel. Es dauerte bis zur 28 Minute dann Stand durch einen Abwehrfehler des Gegners Jasper allein vor dem generischen Strafraum und setzt den Ball locker ins Eck, neuer Spielstand 3:6. Es machte sich einige Minuten neue Hoffnung breit, aber diese wurde schnell im Keim erstickt. Nach dem nächsten Treffer des Gastes 3:7, schlugen diese (spielerisch, technisch und kämpferisch besser eingestellten Jungs) knadenlos zu und erhöhten nochmals mit 3 treffern zum Endstand von 3:10 zu.

Leider muss man neidlos anerkennen, das an diesem Tag, mit dieser Leistung unsere Jungs gegen unseren Angsgegner kein Kraut gewachsen war.

 

PS. Kopf hoch Jungs, das kann mal passieren (nächsten Spiele sind gegen die JSG Zell und Morbach "da läuft es gewiss besser")